Mundschutz häkeln

Jetzt die Häkelanleitung um die einfache Mundschutz Maske zu häkeln die ich vor ein paar Tagen hier ➡ Mundschutz Maske gehäkelt gezeigt habe.

Bitte beachtet der Mundschutz hat keinen medizinischen Schutz, bzw. ist er gering man schützt sich aber vor Tröpfchen die einem ins Gesicht kommen und man schützt andere Menschen, falls man selbst eine Erkältung, Grippe und dergleichen hat. Desweiteren ist diese Maske auch ein Windschutz, wenn man sie im Gesicht trägt. Zusätzlich kann man innen in die Maske eine Stilleinlage, Küchenrollenpapier oder ungummierte Slipeinlagen einlegen, die man wechseln kann.

Benutzt habe ich 100% Baumwolle bei 60 Grad waschbar mit einer Lauflänge von 75 m auf 50 g und eine Häkelnadel 4 mm. Man sollte zwischendurch die Mundmaske anhalten und sehen ob es passt, da die Kopfformen doch sehr unterschiedlich sind. Der Mundschutz kann natürlich auch mehrfarbig gehäkelt werden. Die Häkelanleitung ist natürlich wie alle Anleitungen © haekeldinge.com

Häkelanleitung Mundschutz Maske:

36 Luftmaschen anschlagen

Danach immer 5 feste Maschen, 5 halbe Stäbchen, 15 ganze Stäbchen, 5 halbe Stäbchen, 5 feste Maschen und eine Wendeluftmasche am Ende in jeder Reihe häkeln, dann wenden und das so ungefähr 13 x wiederholen ( je nach Gesichtsform auch mehr Reihen)

Jetzt noch einmal den Mundschutz mit festen Maschen umhäkeln damit man einen schönen Rand hat, dabei häkelt man dann rechts und links jeweils 25 Luftmaschen für die Ohr Schlaufen, das macht man in einem Stück ohne den Faden abzuschneiden.

➡ Liste mein Häkelzubehör

💡 Um diese kostenlose Häkelanleitung zu nutzen, solltet ihr wissen was Luftmaschen, feste Maschen, halbe Stäbchen, ganze Stäbchen und Wendeluftmaschen sind!

65 Gedanken zu „Mundschutz häkeln“

  1. Auch ich möchte mich ganz ❤️ lich für die kostenlose Anleitung bedanken. Die Maske ist ratzfatz gehäkelt und sitzt endlich Mal angenehm und lässt einen nicht ersticken. Klasse, danke dafür. Ich sehe das mit der Maskenpflicht ebenso kritisch, um so mehr freue ich mich über eine Maske die passt und nicht unangenehm im Gesicht hängt. 😁…..ich häkel Weitere
    Sonnige Grüße
    Monique

    Antworten
  2. Super Anleitung. Habe inzwischen schon mindestens 25 Stück gehäkelt, aber ich musste sie immer weiterverschenken, weil jeder voll begeistert ist 😊 besonders schön in 🌈 -farben aus den Wollresten. Die Größen variiere ich meist über Wollstärke/Nadelstärke. Innen nähe ich mit ein paar Stichen eine Wundauflage rein, kann mit in die Waschmaschine. Danke!!!

    Antworten
  3. 😎 Ich möchte mich recht herzlich für die vielen netten und lieben Kommentare, Anregungen, Ideen, Verbesserungen und auch kritischen Kommentare (wir haben ja Meinungsfreiheit) bedanken. Die Nutzung oder nicht Nutzung meiner völlig kostenlos bereit gestellten Häkelanleitung steht jedem frei. Das es kein medizinischer Schutz ist steht ja oben im Text ( für die Kritiker ) Bleibt alle gesund und paßt auf euch auf!
    Liebe Grüße Mon

    Antworten
  4. Auch von mir nochmals herzlichen Dank für die großartige Anleitung. Ich hatte heute unter einer medizinischen Maske eine Panikattacke und Luftnot. Jetzt versuche ich die Häkelmaske. Zu der hysterischen Dame, die Sie als unverantwortlich bezeichnet hat: ich selbst hatte Covid 19 schon und bin z.B. immun. Außerdem müssen einige krank werden, nur so erlangen wir die Herdenimmunität.
    Bewundernswert wieviel Geduld Sie den Kommentatoren entgegen bringen. Dafür auch ein Dankeschön

    Antworten
    • Ich finde die auch klasse. Nehme entweder ein Tempo und teile die Lagen oder ein Blatt Klopapier u d Teile auch die Lagen, so habe ich eine dünne Schutzschicht durch die mansuper Luft bekommt. Finde das mit den Masken auch zweifelhaft aber wat muss dat muss. Danke

      Antworten
  5. Vielen vielen Dank für die Anleitung. Ich habe jetzt 6 Stück gehäkelt und bin ganz glücklich damit. Ich stehe der Maskenpflicht zwar skeptisch gegenüber, aber es nützt ja nix.

    Antworten
  6. Vielen lieben Dank für die tolle Anleitung. ♥
    Habe feineres Garn genommen und dann entsprechend immer 7, 7, 17, 7, 7 Maschen. Als Einlage nehme ich ein Taschentuch, das bleibt wunderbar drin liegen und kann jedes Mal einfach ausgetauscht werden. Ich bin so dankbar, denn mit dieser Maske bekomme ich Luft, bei den anderen habe ich Panikattacken bekommen.

    Antworten
  7. Phänomenal. Ich hab jetzt gerade eine gehäkelt und das mit den Slipeinlagen ist klasse. Ich kann besser atmen… Dankeschöööööööööööön für diese Anleitung.

    Herzliche Grüße…
    Juliane

    Antworten
  8. Viiiielen Dank für die Anleitung, hab auch schon 2 aus Sockenwolle gehäkelt, supereinfach und bequem!!! Viele liebe Grüße und danke auch an die anderen Tipps dazu!!!

    Antworten
  9. Hallo und vielen Dank für die Anleitung. Habe schon 2 gehäkelt, habe ein Vlies mit paar Stichen eingenäht und bekomm damit besser Luft als mit was anderem. Aussehen tut’s auch cool.

    Antworten
  10. Hallo mon,
    die Anleitung ist super. Endlich etwas, was man selber schnell anfertigen kann. Da ich nicht nähen kann. Übrigens habe ich Sockenwolle, Nadelstärke 2 genommen. Natürlich bin ich bei der Maschenzahl auf 45 gewechselt. Sieht flippig und cool aus. Innen nehme ich eine Slipeinlage, diese kann man immer wechseln. Lg Sylvia

    Antworten
  11. Eine Superanleitung!! Danke
    Ergänzend habe ich noch an der Innenseite mit Luftmaschen
    auf jeder Seite Schlaufen angebracht. Nach jedem Tragen kann man den „Filter“
    (Tempo, Slipeineinlage o. ä.) wechseln und es verrutscht nicht.
    Lieben Gruß von Chris

    Antworten
  12. Bin selbst im med. Beruf tätig und habe die Häkelmaske auch gemacht. Habe hinter die etwas dicke Maske noch eine aus feinerem Garn gehäkelt, als Täschchen befestigt und gebe dazwischen ein Flies. Außerdem kann die Maske bei 60 Grad gewaschen werden. Super Tip!

    Antworten
  13. Schnell und einfach zu häkeln diese Mundschutz Anleitung. Danke dafür! An die Meckerer, es ist eine Behelfsmaske und die tut es auch, denn nicht jeder hat das Geld sich welche zu kaufen.

    Antworten
  14. Vielen Dank für die Anleitung, einfach super 😁 habe statt der Schlaufen Bänder gehäkelt beim umhäkeln. Das passt mir besser. Ganz liebe Grüße aus Sachsen, wir müssen ab Montag mit Maske einkaufen…

    Antworten
  15. Hallo,Mon!
    Ich stricke und häkele sehr viel. Deine Anleitung ist super! Habe schon 1 Maske gehäkelt, mit zugeschnittenem T-Shirt-Stoff von innen unterlegt( in Form eines Täschchen für Tempo oder anderes).

    Antworten
    • Hallo Ilsemarie, super Idee mit dem T-Shirt-Stoff von innen, werde ich auch ausprobieren. Mon, ich sage auch Dankeschön für die kostenlose Häkelanleitung.

      Antworten
  16. Für alle die meinen das es zu luftig wird und von der Filterwirkung zu gering ist… ein Tip von mir molton Tücher ( ja die gegen einnässen im Bett untergelegt werden) passend schneiden zum einlegen in die Maske. Prima Anleitung vielen dank dafür 👍

    Antworten
  17. Ich habe sie noch nicht gehäkelt. Anleitung ist sehr gut, evt. die Häkelnadel eine Nummer kleiner nehmen, ergibt kleinere Maschen, dafür ein paar Reihen mehr häkeln.
    Ich hab neulich ein Bericht über selbst genähte Masken gesehen, da diese ziemlich schnell durch die Atemluft nass wurden, haben diese Leute Slipeinlagen eingelegt,
    geklebt. Hat den Vorteil das schnell gewechselt werden können und sind sicher auch etwas dichter sind.
    Danke für die Anleitung.

    Antworten
  18. Hallo, ich bin eigentlich ein bisschen entsetzt darüber, dass du hier eine gehäkelte Maske zum Nacharbeiten anbietest. Selbst die genähten Masken bieten 5x weniger Schutz für Andere, als eine industriell hergestellte Maske. Und jetzt so ein grobmaschiges Ding. Die Maske schützt überhaupt nicht und vermittelt ein Gefühl von Sicherheit, was in keiner Weise vorhanden ist. Es ist unverantwortlich!

    Antworten
      • ja, ich kann lesen. Frage mich aber, was diese Maske dann soll? Nur ein modisches Accessoire? Meinst du nicht, wir sollten alle verantwortungsbewusster mit der Situation umgehen?. Du siehst doch an den Kommentaren, dass anscheinend viele diesen Mundschutz nachhäkeln. Diese Mundschutzträger vermitteln ihrem Gegenüber ein Gefühl von Schutz, der überhaupt nicht vorhanden ist. Also Leute: Hört auf, euch Masken zu häkeln!. Mit den Dingern gefährdet ihr eure Mitmenschen!!!!

        Antworten
        • Das wird man ja wohl selbst entscheiden können und was man für eine Maske trägt. Und wenn man es so hundsgenau wie du nimmt, dann hoffe ich für dich, dass du dann beim Einkaufen alle 20 Minuten deine Maske wechselst… Mann o Mann.
          Vielen Dank für die Häkel-Anleitung!

          Antworten
        • Da kommt noch Tempo oder Mull dahinter, es geht auch nicht um deinem Schutz, du sollst damit andere schützen und wenn man keine Masken kaufen kann, ist das besser als nichts, oder möchtest du nicht wenigsten einkaufen gehen 🤷🏻‍♀️

          Antworten
    • Deshalb auch noch zusätzlich die wechselbare Einlage in Form von Tempo usw. !!!! Es ist keine med. Maske, die hauptsächlich für den Kranken- und Pflegebereich vorgesehen und auch nicht ausreichend vorhanden ist !!!

      Antworten
    • Es kommt doch ein Tempi, eine Slipeinlagen oder ein Fließ aus T- Shirtstoff hinein ..
      Warum so negativ in dieser Zeit ..
      Einfach nur traurig !!! Du brauchst sie dich nicht zu tragen 😰

      Antworten
    • Die Masken sehen sehr schick aus. Kompliment dafür. Und sie sind bei 60 grad waschbar. Aber ich kann dem Kommentar hier nur zustimmen. Lungenärzte würden die Hände über den Kopf zusammenschlagen bei sowas. Jeder hat mit Sicherheit ein altes Baumwollshirt oder Bettlaken im Haus mit dem man auch ohne Nähen eine bessere Behelfsmaske basteln kann und kein Geld ausgeben muss. Anleitungen gibt’s genug. Bei den großen Löchern wird mir übel. Da hustet man jedem die eigenen Keime hin. Und leider werden sich grad zu viele Leute zu sicher und hängen sich gegenseitig auf der Pelle. Nur mit zusätzlich Stoff dahinter macht es einen Sinn. Darauf ist auch hier in der Anleitung verwiesen. Zum Glück. Aber da sind 2 Lagen Baumwollstoff ohne Wolle dünner… Ich würde nie an einer Slipeinlage schnüffeln…😂.
      Welch ein Gedanke… Ich finde die Masken sehr schick. Das auf alle Fälle. Kompliment dafür. Aber Sicherheit kann man damit weder selbst noch andere haben.
      Ich weiß selbst das es nur Behelfsmasken sind. Aber auch diese müssen ein bisschen Schutz bieten. Sonst kann man es auch sein lassen. Wir tragen diese schließlich nicht nur zur Deko. Jeder kann sich ohne extra Kosten eine Maske leisten… Küchentuch… Bettlagen… Gummi oder Bindeband. Und Basteln… fertig.
      Wenn man anderen Tips geben möchte und Anleitungen veröffentlicht muss man auch mit Negativen Beiträgen klarkommen. Oder in den Beitrag schreiben, dass man das nicht duldet und nur gelobt werden möchte. Jeder der Masken Anleitungen ausgibt hat eine große gesundheitliche Verantwortung. Für alle die die Anleitung nutzen und deren Mitmenschen. Manchmal hilft es auch mit Ärzten über die Sinnhaftigkeit von Ideen zu sprechen.
      Ich bin selbst dauerhaft Lungenkrank seit Geburt. Anderen hier machen negative Gedanken und Beiträge traurig? Die Meinungen und Leichtsinnigkeit mancher Personen machen MICH traurig. Weil dies dazu führt, dass Menschen wie ich schneller krank werden und am Ende z.B. auf einer Transplantationliste stehen. Oder woanders liegen… weil es nicht genug Spenderorgane gibt… Aber ich schweife ab.
      Ich lese seit Beginn der Krise viele solche Anleitungen. Und meine Meinung darüber hat sich bisher nicht geändert. Und wird es auch nicht tun zukünftig.
      Liebe Grüße

      Antworten
  19. Also diese Anleitung verdient mehr als nur ein Lob! Bekomme mehr Luft als durch meinen dünnen und selbstgenähten Mundschutz. Habe sehr feines Garn mit 2er Nadel (70 Maschen) und Mullkompresse als Austauschstoff genommen. Herzlichen Dank und allzeit gute Gesundheit!!!😊

    Antworten
  20. Danke für die Anleitung, so hat es gut geklappt. Ich habe etwas kleiner gehäkelt und dafür einfach mehr Maschen gemacht. Das Ergebnis sieht sehr gut aus 🙂 und ich habe hinten noch Luftmaschenreihen von oben nach unten angehäkelt damit ein Taschentuch besser hält.

    Antworten
    • Ganz herzlichen Dank für den tollen Tipp und die Anleitung!!!! Ich versuche das Ganze mal mit Filethäkelgarn, muss das dann nur neu berechnen. Ich habe noch nicht so häufig gehäkelt, deshalb noch eine Frage: die 36 Luftmaschen beziehen die sich auf die lange Seite (horizontal) oder vertikal? Ich kann das leider aus dem Foto nicht erkennen.

      Aber nochmals ganz herzlichen Dank!

      Antworten
  21. Danke für die Anleitung, hab mir einen Prototypen aus einem Rest Topflappengarn erstellt, reichlich luftig, mehr Atrappe, eher nicht geeignet so pur, hab es mit verschiedenen Materialen versucht zum einlegen, Tempos geht für nicht, Kaffeefilter auch nicht, nen stückchen altes Tricotunterhemd auch nicht, krieg dann nicht genung Luft, am besten funktioniert bei mir noch eine Lage von einer Wundvlieskompresse, aber ob die nützlich ist weiß ich nicht, nur so pur ohne irgendwas halte ich gehäkeltes für zu luftig, da quengeln sich bestimmt tröpfchen drann vorbei, irgendwie schade, find die Idee super. Nähen krieg ich nicht gebacken.

    Antworten
  22. Vielen lieben Dank für die Anleitung. Bin schon fleissig dabei und werde auf jedenfall noch ein Stück Stoff innen rein nähen – Frottee scheint wohl sehr gut dafür geeignet zu sein.
    Liebe Grüße
    Sandy

    Antworten
    • Frottee? echt? hab ich versucht in dem ich von Außen ein Frottehandtuch gegen gehalten habe, japs keine Luft mehr krieg. Liebe Grüße Grete

      Antworten
  23. Danke Mon, tolle Idee und schon ausprobiert. Super Anleitung. Alle, die sie gesehen haben, wollen auch eine haben. …..die Nadel wird glühen. Ich habe auch schon weitere Ideen, was man da noch draufmachen kann. Wenn sie fertig sind, zeige ich sie auf deiner Seite.

    Antworten
  24. Danke für diese tolle Anleitung !! Bin bis auf die Umrandung und die Schlaufen fertig und merke schon, wie gut das passt !
    Wünsche alles Gute, vor allem Gesundheit !

    Antworten
  25. Hallo Mon, wie wäre es im Mittelteil mit Reliefstäbchen auf der Vorder- bzw. Rückseite? Das würde evtl. die Dichte erhöhen. Ich häkle gerade einen Poncho aus Schurwolle auf diese Art, weil er schön warm werden soll. Ich probiere das gleich mal aus, wenn ich das Baumwollgarn gefunden habe …
    LG Kathi

    Antworten
  26. Hi! Danke für die Anleitung. Hab sie wunderbar nach häkeln können. Sieht echt toll aus. Mach mich gleich gleich an die zweite. Eine Frage hab ich nur: was sind „feste Stäbchen“? Ich hab statt feste Stäbchen feste Maschen gemacht, hat auch geklappt. Vielen Dank!

    Antworten
  27. Danke für die super Anleitung
    Ich möchte das heute ausprobieren
    Möchte aber die maske mit filzwolle häkeln und dann in der waschmaschine filzen
    Dazu bräuchte ich die Abmessungen könntest du mir die bitte durchgeben? Ich häkel ja mit grossen nadeln 6 oder 7 😉
    Danke schon mal im voraus
    Lg und gesund bleiben

    Antworten
    • Hallo Michaela, meine Maske die kleinere ist 20 cm lang und an den Enden 7 cm breit und in der Mitte 11,5 cm. Ich hoffe das hilft dir! Bin mal gespannt ob das mit der Filzwolle funktioniert, habe da selbst keine Erfahrung mit. Bleib auch gesund Gruß Mon

      Antworten
  28. Ich hab mal eine Frage ich bin glaub ich zu blond aber was sind 5 feste Maschen, 5 halbe Stäbchen, 15 ganze Stäbchen, 5 halbe Stäbchen, 5 feste Stäbchen

    Die Stäbchen check ich aber was sind halbe stäbchen

    Antworten
    • Hallo Ily, bei halben Stäbchen machst du wie beim ganzen Stäbchen einen Umschlag um die Häkelnadel und holst den Faden durch die Masche hindurch, dann hast du 3 Schlingen auf der Häkelnadel und ziehst den Faden durch alle 3 Schlingen. Bist du Anfängerin?

      Antworten
  29. Hal!o. Vielen Dank für die tolle Anleitung und dann noch in
    deutsch, sehr gut und einfach zu häkeln. Ich habe einen Mundschutz aus dem Internet gehäkelt, viel aufwendiger und lange nicht so schön.
    Liebe Grüße

    Antworten
  30. Hallo,
    bin eben mit meiner ersten Mundschutzmaske fertig geworden.
    Vielen lieben Dank für diese Anleitung, diese ist einfach prima.
    Zum Einlegen geht auch ein Papiertaschentuch.
    Liebe Grüße

    Antworten
  31. Ein liebes Hallo,
    danke für das Teilen der Beschreibung, habe meine mit zusätzlichen Häkelschlaufen versehen, in die ich Aktivkohlefilter hinterlegen kann (quasi von oben nach unten 1 rechts und 1 links).
    Falls man sich zusätzlich sichern möchte, da Häkelmasken doch eher grobmaschig sind ;)) aber chic sind sie auf jeden Fall!!!

    Antworten
  32. Hallo liebe Dame,
    ich habe ein Verständnisproblem bitte helfen Sie mir das zu lösen!
    Sie schreiben 36 Luftmaschen häkeln dann 4 mal 5 und 1 mal 15 macht bei mir 30 verhäkelte Luftmaschen 1Reihe und keine 36 Luftmaschen!
    Was passiert mit den restlichen 6?
    Liebe Grüße
    Angelika T.

    Antworten
    • Hallo Angelika, gern erkläre ich das noch mal nur für dich. 36 Luftmaschen und dann 4 mal 5 und 1 mal 15 sind bei mir 35, die übrige 1 Luftmasche zählt dann nicht mit da sie die Wendeluftmasche ist die man dann später auch vor jedem wenden zunimmt sonst werden die Reihen immer kürzer. Ich hoffe ich konnte helfen. Liebe Grüße Mon

      Antworten
  33. Vielen Dank für da schöne Muster! Es waren viele Muster im Internet, aber ohne Deutsche Beschreibung ! Bleiben Sie Gesund. 🌺🍀

    Antworten
  34. Danke für die Anleitung, ich mache mich gleich ans Werk. Ich hatte schon einen eigenen Versuch gestartet, aber das hat nicht so ganz geklappt. Ich bin auch noch nicht sehr erfahren im Häkeln. Also freue ich mich natürlich eine Anleitung zu finden und auch zu sehen wie das dann aussehen kann. 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar