Kleine vielseitig verwendbare gehäkelte Hundedecke

Für das kleine Hundekörbchen habe ich gestern noch eine kleine Hundedecke gehäkelt. Sie ist eine universelle Decke und schon fast Mulitifunktional 🙂 Warum zeig ich euch dann gleich noch auf den Fotos!

kleine-hundedecke-haekeln

So schaut die kleine Hunde Häkeldecke aus schön lila mit einem umhäkelten Rand in violett. Ich habe wieder mit diesem kuscheligen Chenillegarn gehäkelt, einfach auch toll zu verarbeiten.

vielseitige-hundedecke

Mit der kleinen Decke kann man den Hund zudecken oder einkuscheln.

 hunde-haekeldecke

Der Hund kann sich drauf legen auch als Decke für das Sofa geeignet zum hinlegen.

hundedecke-vorlage

Auch geeignet als Vorlage für das Hundekörbchen.

zusammengerolltes-kuschelkissen

Und zu guter Letzt nutzbar als Kissen indem man die Decke zu einer Rolle zusammenrollt. Gerade hatte meine Maus kleine Lust sich auf das Kissen zu lümmeln, aber sie nutzt es dafür. Auch unser Prager Rattler Rüde der etwas größer ist wie sie hat es sich im Körbchen und auf der Kissenrolle schon bequem gemacht. Wahrscheinlich muss ich noch so ein Körbchen und alles Zubehör häkeln 🙂 Insgesamt habe ich 1 Knäul lila Chenillegarn und etwas violettes Chenillegarn für die Umrandung der Decke benötigt.

Für die Hundedecke habe ich gebraucht:

Chenille-Garn

Häkelnadel 10 mm

Hier gibt es viele tolle Anleitungen für Hundesachen:

Anleitungen Hundesachen machen

Schreibe einen Kommentar